MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst

Wien, Austria

 © MAK - Austrian Museum of Applied Arts  © MAK - Austrian Museum of Applied Arts  © MAK - Austrian Museum of Applied Arts

Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ist eines der großen Museen seiner Art. Das am Stubenring im ersten Wiener Gemeindebezirk beheimatete Haus wurde bereits 1863 als „k.k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie“ gegründet und verfügt heute über eine einzigartige Sammlung von angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst.

Die Sammlung des MAK beherbergt europäisches und internationales Kunstgewerbe vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart. Textilien, Keramiken, Gläser, Möbel und Metallarbeiten sowie herausragende Objekte der Wiener Werkstätte und des Jugendstils bilden die Hauptbestände des Hauses.

Darüber hinaus kommt der Sammlung orientalischer Teppiche sowie ostasiatischer Kunst Weltgeltung zu.

Unter den Objekten aus der islamischen Welt ragt die Sammlung der orientalischen Teppiche heraus sowie die weltweit größte Sammlung von Malereien des Hamzanama aus der Zeit von Akbar, dem Großen. Kunstgewerbliche Arbeiten werden in der Sammlung Asien aufbewahrt und umfassen vor allem Objekte aus dem Iran sowie dem Osmanischen Reich.

Address(es)
Stubenring, 5
A-1010 Vienna
Austria
T +43 1 711 36-248
office@MAK.at

www.mak.at

MAK-Kustode Asien
Johannes Wieninger
T +43 1 711 36-236
wieninger@mak.at



Museum on Google Maps